Die beste Immobilienfinanzierung mittels Rechner finden!

Sie möchten in Immobilien investieren? Der Kreditrechner findet die passende Finanzierung!

Sie möchten in Immobilien investieren? Der Kreditrechner findet die passende Finanzierung!

Welches ist der beste Immobilienkredit? Ein Rechner kann Ihnen die Auswahl erleichtern. Erst durch einen intensiven Vergleich unterschiedlicher Anbieter und deren Konditionen können Sie herausfinden, welche Baufinanzierung für Sie am besten passt.

Eine Immobilienfinanzierung aufzunehmen will nämlich gut durchdacht sein. Die Konditionen variieren je nach Anbieter teilweise stark.

Die individuellen Möglichkeiten eines jeden Kreditnehmers müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Immobilienfinanzierungsrechner

In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit ein Rechner die beste Hausfinanzierung bestimmen kann, welche Kriterien dabei berücksichtigt werden und wie Sie die ermittelten Daten am besten analysieren.

Icon Vorfälligkeitsentschädigung

Kurz & knapp: Informationen zur Ermittlung der richtigen Immobilienfinanzierung mittels Rechner für Schnellleser

  • Überlegen Sie vorab genau, welche Kriterien Sie bei einem Immobiliendarlehen erwarten. Der Rechner ist nur dann nützlich, wenn er mit präzisen Angaben befüllt wird.
  • Konzentrieren Sie sich auf den effektiven Jahreszins: Diese Zinsen müssen Sie für die ermittelte Immobilienfinanzierung bezahlen.
  • Sondertilgungen werden in der Regel von Rechnern nicht berücksichtigt. An dieser Stelle ist Verhandlungsgeschick gefordert.

Anpassungsmöglichkeiten zur Berechnung einer Immobilienfinanzierung

Nur, wenn Sie bereits eine gute Vorstellung davon haben, welchen Anforderungen die richtige Hausfinanzierung genügen muss, kann ein Rechner weiterhelfen. Dieser ist nämlich auf die präzise Angabe der Auswahlmöglichkeiten angewiesen, um passende Ergebnisse zu liefern.

Mit welchem Nettodarlehensbetrag die richtige Immobilienfinanzierung berechnen?

Nutzen Sie den Finanzierungsrechner, um einen Hauskauf perfekt zu planen.

Nutzen Sie den Finanzierungsrechner, um einen Hauskauf perfekt zu planen.

In das Feld „Nettodarlehensbetrag“ tragen Sie die Summe ein, welche Sie benötigen, um die ausgesuchte Immobilie zu erwerben.

Beachten Sie hierbei: Der oben angebotene Rechner bietet keine Immobilienfinanzierung ohne Eigenbeteiligung des Darlehensnehmers an.

Das bedeutet, dass Sie einen gewissen Teil der Kaufsumme bereits selber angespart haben müssen, bevor Sie den Kredit aufnehmen. Üblicherweise setzen Banken 20 bis 40 % Eigenkapital voraus.

Beispiel: Angenommen, die begehrte Immobilie kostet 350.000 Euro. Haben Sie 70.000 Euro oder mehr angespart, können Sie einen Immobilienkredit über 280.000 Euro aufnehmen. In diesem Fall wählen Sie die Option „80 %-Finanzierung“ aus. Liegen aber schon 140.000 Euro Eigenkapital bereit, können Sie eine 60 %-Finanzierung über 210.000 Euro abschließen und damit die Immobilie kaufen.

Je geringer der Anteil der Bank, desto kleiner ist ebenfalls ihr Risiko. Dementsprechend großzügiger kann sie mit den Zinsen umgehen. Im Vergleich liegt zwischen beiden Modellen ein Unterschied von ca. 0,12 %.

Die richtige Kreditlaufzeit für die Finanzierung der Immobilie im Rechner angeben

Eine letzte Einstellungsmöglichkeit betrifft die erstrebte Kreditlaufzeit. Bei hohen verliehenen Summen ist klar, dass die Rückzahlung nicht binnen weniger Jahre erfolgen kann. Es besteht bei dem Rechner ein enger Zusammenhang zwischen der Kreditlaufzeit und der Höhe der Tilgung.

Möchten Sie beispielsweise das Darlehen nach 20 Jahren spätestens getilgt haben, wählen Sie bei der Kreditlaufzeit die Option „20 Jahre“ und bei der Tilgung „voll“. So findet der Rechner eine Immobilienfinanzierung inklusive Rückzahlungsmodell, welche nach 20 Jahren vollständig abgeschlossen ist.

Durch andere Einstellungen Ihrerseits findet der Kreditrechner Immobilien- oder Baufinanzierungen, bei welchen der Fokus beispielsweise auf einer geringen monatlichen Rate liegt.
Sie finden den richtigen Immobilienkredit dank Rechner online!

Sie finden den richtigen Immobilienkredit dank Rechner online!

Die Option „Tilgung“ definiert, welchen Prozentsatz der kompletten Darlehenssumme Sie pro Jahr begleichen möchten. Wählen Sie bei einem Kredit von 100.000 Euro beispielsweise eine Tilgung von 4 %, tilgen Sie jedes Jahr ca. 4000 Euro. Ohne Zinsen ergäbe dies eine monatliche Rate von 333 Euro – durch die Zinszahlungen erhöht sie sich allerdings.

Bei einem Annuitätendarlehen – der üblichsten Form bei der Immobilienfinanzierung – erfolgt die Tilgung jedoch nicht linear. In den ersten Jahren besteht der größere Teil der Monatsraten aus Zinszahlungen. Im Laufe der Zeit verschiebt sich das Verhältnis hin zur Tilgung an sich.

Wenn Sie also eine passende Hausfinanzierung berechnen lassen, geben Sie einen durchschnittlichen Tilgungswert an, welcher auf die gesamte Laufzeit angewandt wird. Die Schwankungen bzw. die Verschiebung werden im Rechner nicht angezeigt.

Die Daten zur Hausfinanzierung von dem Rechner auswerten: Auf diese Punkte kommt es an!

Wie sind nun die Ergebnisse zu bewerten? Welche Immobilienfinanzierung, die vom Rechner vorgeschlagen wurde, ist die richtige? Im Folgenden erfahren Sie, was die jeweiligen Angaben für Sie bei einer Kreditaufnahme bedeuten.

Die Zinsen im Immobilienfinanzierungsrechner

Pro Anbieter zeigt Ihnen der Rechner zwei Zinssätze an: den effektiven Jahreszins und den gebundenen Sollzins. Letzterer bezeichnet den Zinssatz, welcher im Kreditvertrag festgehalten wird. Er wird ebenfalls als „Nominalzins“ bezeichnet.

Interessanter für potenzielle Kreditnehmer ist allerdings der effektive Zins. Hier werden Bearbeitungsgebühren und Zinseszinsen mitberücksichtigt. So können angehende Kunden auf einem Blick sehen, wie viel Zinsen sie real werden zahlen müssen.

Bedenken Sie: Es entstehen zusätzliche Kosten bei der Finanzierung von Immobilien, die der Finanzierungsrechner nicht berücksichtigt. Dazu zählen insbesondere die Gebühren zur Übertragung des Grundpfandrechts an die Bank.

Die Höhe der monatlichen Rate ermittelt der Immobilienkreditrechner ebenfalls

Welche ist die richtige Immobilienfinanzierung? Der Rechner findet es online heraus.

Welche ist die richtige Immobilienfinanzierung? Der Rechner findet es online heraus.

Ein weiterer Bestandteil der Berechnung einer Hausfinanzierung ist die Ermittlung der Höhe der Raten.

Dieser Wert variiert je nachdem, welche Einstellungen Sie vorgenommen haben. Sind die ermittelten Raten für Sie zu hoch, stehen im Rechner folgende Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Bei einer erstrebten vollständigen Tilgung: Erhöhen Sie die Kreditlaufzeit. Ist dies nicht möglich, müssen Sie auf eine prozentuale Tilgung umschwenken. In diesem Fall benötigen Sie mehr als 25 Jahre, um alles zurück zu zahlen. Nach Ablauf dieses Zeitraumes wird eine Anschlussfinanzierung fällig.
  • Bei einer prozentualen Tilgung: Verringern Sie den Tilgungssatz. Die Restschuld erhöht sich entsprechend nach Ablauf der Kreditlaufzeit.

Beide Maßnahmen verlängern im Endeffekt die Dauer bis zur vollständigen Tilgung der Darlehenssumme.

Tipp: Lassen Sie sich nicht von dem Wunsch nach einem Eigenheim blenden. Überlegen Sie sorgfältig, ob Sie die monatlichen Belastungen auch wirklich leisten können. Eine Probe aufs Exempel lohnt sich: sparen Sie einige Monate lang den ermittelten Betrag auf ein Bankkonto ein.

Was der Hauskreditrechner nicht angibt

Suchen Sie nach einer passenden Immobilienfinanzierung, bietet ein Rechner Ihnen also solide Anhaltspunkte. Doch nicht alle relevanten Punkte werden dabei berücksichtigt. An dieser Stelle sind besonders die Sondertilgungsrechte zu nennen.

Eine Sondertilgung ist eine außerplanmäßige, unverzinste Tilgung. Viele Kreditnehmer nutzen beispielsweise ihr Weihnachtsgeld als Sondertilgung. Im Vertrag wird festgehalten, wie hoch und wie oft diese Tilgungen erfolgen dürfen. Ausgedehnte Rechte sind in der Regel wünschenswert, da sie eine schnellere Rückzahlung des Darlehens ermöglichen.

Da die Höhe und Häufigkeit der erlaubten Sondertilgungen immer ein Stück weit verhandlungsabhängig sind, stoßen Finanzierungsrechner für Haus- Immobilien- oder Baudarlehen an dieser Stelle an ihre Grenzen. Die ermittelten Angaben beziehen sich meist auf ein Sondertilgungsrecht von maximal 5 % pro Jahr.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment