Fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen: Einzelheiten und Details

Wollen Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen, ist ein höherer Ertrag als bei einer Kündigung möglich.
Wollen Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen, ist ein höherer Ertrag als bei einer Kündigung möglich.

Wollen Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung aufgeben, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Die wohl naheliegendste stellt die Kündigung der fondsgebundenen Rentenversicherung dar.

Dabei treten Sie Ihre Ansprüche aus der Police an Ihren Lebensversicherer ab und erhalten im Umkehrschluss einen Rückkaufswert von diesem ausgezahlt.

Da die Rendite aus dieser Kündigung jedoch oft nicht sehr hoch ist, denken viele Versicherte daran, die Versicherung nicht zu kündigen, sondern die fondsgebundene Rentenversicherung zu verkaufen.

Aber wie genau funktioniert das Prozedere bei Rentenversicherungen? Welche Gewinne lassen sich durch den Verkauf für eine fondsgebundene Rentenversicherung herausschlagen?

Kurz & knapp: Informationen zum Verkauf der fondsgebundenen Rentenver­sicherung für Schnellleser

Kann ich eine fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen?

Ja. Ein Verkauf der fondsgebundenen Rentenversicherung findet auf einem sogenannten Zweitmarkt für Versicherungen statt. Was es damit auf sich hat, lesen Sie hier.

Ist verkaufen besser als kündigen?

Der Betrag, den Sie erhalten, wenn Sie Ihre Rentenversicherung verkaufen, ist meist höher als der Rückkaufswert, den Sie bei einer Kündigung der fondsgebundenen Rentenversicherung erhalten würden.

Worauf sollte ich beim Verkauf achten?

Bevor Sie sich für einen Ankäufer Ihrer Rente entscheiden, sollten Sie unbedingt verschiedene Angebote prüfen und diese auch mit dem fälligen Rückkaufswert Ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung vergleichen. Nur so können Sie entscheiden, ob sich der Verkauf der Rentenversicherung tatsächlich lohnt.

Fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen: Wie geht das?

Anders als bei einer Kündigung erfolgt der Verkauf einer fondsgebundenen Rentenversicherung auf einem sogenannten Zweitmarkt für Versicherungen. Dabei treten Sie den Rentenversicherungsvertrag an einen Ankäufer ab. Dieser führt Ihre Police der Versicherung dann in der Regel bis zum Ende weiter – zahlt also weiter Beiträge ein – und streicht dann die Versicherungssumme ein. Im Gegenzug erhalten Sie als Verkäufer einen Einmalbetrag für Ihre Police ausgezahlt.

Vorteile gegenüber der Kündigung

Bevor Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen, sollten Sie unbedingt Anbieter vergleichen.
Bevor Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen, sollten Sie unbedingt Anbieter vergleichen.

Wollen Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen, so eröffnen sich einige Vorteile gegenüber einer Kündigung. Ganz besonders betrifft dies die Zahlung, die Sie im Umkehrschluss erhalten. Denn: Bei einer Kündigung der privaten Rentenversicherung erhalten Sie lediglich den Rückkaufswert ausgezahlt.

Dieser kann – besonders in den ersten Laufjahren aufgrund der abgezogenen Beiträge für die Verwaltung und Stornokosten – sehr niedrig sein und zudem weit unter dem bereits von Ihnen eingezahlten Kapital liegen. Zudem ist bei einer fondsgebundenen Rentenversicherung der Rückkaufswert vom aktuellen Börsenstand bestimmt.

Im schlimmsten Fall kann der Börsenwert der Fonds, in die Sie Ihre Beiträge investiert haben, so gering sein, dass ein Gewinn durch den Rückkaufswert in weiter Ferne liegt.

Anders ist das bei einem Verkauf: Da der Vertrag hier vom Ankäufer weitergeführt wird, können Sie einen höheren Betrag an Geld erhalten. Verluste sind weitaus weniger zu erwarten als bei einer Kündigung der Rente.

Was sollten Sie beachten, wenn Sie Ihre Rentenversicherung verkaufen?

Nicht jeder Ankäufer auf dem Zweitmarkt ist allerdings vertrauenswürdig. Denn oft gibt es schwarze Schafe, die Ihnen beispielsweise eine Ratenzahlung des Kaufbetrages anbieten wollen. Auf ein solches Angebot sollten Sie sich nicht einlassen. Sollte der Ankäufer während der Zeit der Ratenrückzahlung Insolvenz anmelden, sind Sie im Nachteil. Achten Sie deshalb immer darauf, die Zahlung als Einmalbetrag zu erhalten.

Bevor Sie Ihre fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen, sollten Sie zudem die Anbieter miteinander vergleichen. Hilfreich ist es dann auch, zu diesem Vertrag den aktuellen Rückkaufswert hinzuzuziehen. Diesen können Sie bei Ihrem Rentenversicherer erfragen. So können Sie die höchste Rendite aus dem Verkauf der Rentenversicherung für sich herausholen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 3,84 von 5)
Fondsgebundene Rentenversicherung verkaufen: Einzelheiten und Details
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment