Der Sofortkredit im Detail: Was hat es mit dem Eilkredit auf sich?

Manchmal muss es schnell gehen: Ein Sofortkredit punktet mit einer zügigen Auszahlung.

Manchmal muss es schnell gehen: Ein Sofortkredit punktet mit einer zügigen Auszahlung.

Zeit ist Geld. Diesem Grundsatz folgend sucht manch einer nach einem Kredit, welcher ohne Verzögerung ausgezahlt wird. Ob eine dringende Anschaffung erforderlich ist oder der Dispo zu weit überzogen wurde: Um an schnelles Geld zu gelangen, greifen viele auf einen sogenannten Sofortkredit zurück. Diese Bezeichnung ist nicht geschützt und daher auch rechtlich nicht klar definiert.

Was also ist unter einem Sofortkredit zu verstehen? Wird das Geld von dem Kredit sofort auf das Konto überwiesen? Und ist ein Eilkredit ohne SCHUFA-Abfrage möglich?

In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Fristen Sie bei einem Sofortkredit zu erwarten haben und wie Sie einen passenden Kredit finden.

Icon Vorfälligkeitsentschädigung

Kurz & knapp: Informationen zum Sofortkredit für Schnellleser

  • Bei Sofortkrediten handelt es sich in der Regel um normale Ratenkredit bzw. Autokredit, welche mit einer besonders schnellen Bearbeitung punkten.
  • Der Bezeichnung zum Trotze erfolgt bei einem solchen Kredit keine Sofortauszahlung. Normalerweise müssen Kreditnehmer zwei bis vier Tage auf das Geld warten.
  • Werden beim Sofortkredit alle Dokumente online eingereicht, ist bei vielen Anbietern eine Auszahlung binnen zwölf Stunden möglich – allerdings kann hierfür eine Zusatzgebühr anfallen.
  • Bei Sofortkrediten ist Vorsicht geboten: Hinter einigen Angeboten stehen Betrugsabsichten. In Deutschland ist eine Kreditvergabe ohne SCHUFA-Prüfung beispielsweise gesetzlich verboten.

Wie schnell ist schnell? Sofort ist ein dehnbarer Begriff

"Blitzkredit ohne SCHUFA - Sofortauszahlung!": Allzu verlockende Angebote sind mit Vorsicht zu genießen.

„Blitzkredit ohne SCHUFA – Sofortauszahlung!“: Allzu verlockende Angebote sind mit Vorsicht zu genießen.

Sofortkredite sind in der Regel gewöhnliche Ratenkredite – also Darlehen, welche ohne Sicherheiten aufgenommen werden. Das bedeutet, dass Sie ein solches Finanzierungsangebot nur bis zu einer gewissen Höhe aufnehmen können. Viele Banken setzen die Grenze bei ca. 50.000 Euro an. Eine Baufinanzierung ist nicht im Eilverfahren zu bekommen.

Die für Darlehensnehmer die augenscheinlich wichtigste Frage ist die nach der Dauer der Kredit-Auszahlung. In der Vorstellung vieler fließt das entsprechende Geld nur Minuten nach Abschluss des Vertrags auf das Konto. In der Praxis sieht das jedoch anders aus. Folgende Schritte müssen auch beim Sofortkredit erfolgen, bevor das Geld erhalten wird:

  • Antragstellung
  • Vorläufige Kreditzusage – diese erhalten Sie meist innerhalb von Minuten
  • Prüfung der Bonität (SCHUFA-Abfrage)
  • Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Antragstellers

Auch, wenn diese Vorgänge von vielen Banken in Rekordschnelle ausgeführt werden, müssen sich Kreditnehmer etwas gedulden: In der Regel erfolgt die Auszahlung von einem Sofortdarlehen frühestens nach 12 Stunden.

Hierfür ist meist ein besonderer Eilantrag notwendig, welcher mit zusätzlichen Gebühren einhergeht. Ohne diesen Antrag können Sie nach zwei bis vier Tagen mit der Auszahlung des Kredites rechnen.

Den richtigen Sofortkredit finden: So geht’s

Auch wenn die Zeit drängt, sollten Sie nicht auf eine sorgfältige Vorbereitung der Kreditaufnahme verzichten. Immerhin wird die Rückzahlung des Darlehens Ihr Leben für die nächsten Jahre womöglich beeinflussen.

Sind Sie sich bezüglich mancher Konditionen nicht sicher, sollten Sie Rücksprache mit einem Anwalt für Finanzrecht halten.

Achten Sie beim Sofortkredit besonders auf die Konditionen

Auch ein Kleinkredit wird nicht sofort ausgezahlt. Doch nach 12 Stunden können Sie mitunter schon auf das Geld zugreifen.

Auch ein Kleinkredit wird nicht sofort ausgezahlt. Doch nach 12 Stunden können Sie mitunter schon auf das Geld zugreifen.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Konditionen eines Kredits:

  • Zinsen: Niedrige Zinsen sind stets das Ziel der Kreditnehmer. Doch der Zinssatz ist nicht die einzige relevante Kondition.
  • Sondertilgung: Manche Banken bieten kostenlose Sondertilgungen an. Das bedeutet, dass Sie den Kredit jederzeit schneller abbezahlen können, indem Sie größere Rückzahlungen als geplant tätigen. Es lohnt sich meist, auf gute Sondertilgungsrechte zu achten.
  • Zusatzgebühren: Auch, wenn Bearbeitungsgebühren bei Krediten als unzulässig erklärt wurden, versuchen viele Kreditgeber, anderweitige Gebühren in Rechnung zu stellen.
  • Höhe der monatlichen Raten: Achten Sie darauf, dass die monatlichen Beträge in Ihrer Situation auch realistisch zu bewältigen sind. Von der Ratenhöhe hängt die Laufzeit von dem Kredit ab.
Auch wenn es schnell gehen muss, sollten Sie nicht auf eine durchdachte Planung verzichten sondern den für Sie besten Sofortkredit mittels Vergleich ermitteln.

Diese Unterlagen sind notwendig, um eien einen Sofortkredit zu beantragen

Damit der Vorgang so reibungslos wie möglich abläuft, sollten Sie bei der Antragstellung sämtliche notwendigen Dokumente bereithalten. Nebst Personalausweis und unterzeichneten Vertragsunterlagen verlangen Banken in der Regel die Vorlage der Einkommensnachweise der letzten drei Monate und einen Kontoauszug welcher den letzten Monat umfasst.

Weiterhin sollten Sie vor dem Antrag auf einen Sofortkredit sicherstellen, dass Sie die grundsätzlichen Voraussetzungen erfüllen, um eine Kredit aufzunehmen. Hierfür müssen Sie:

  • volljährig sein,
  • in Deutschland gemeldet sein,
  • ausreichendes und regelmäßiges Einkommen beziehen und
  • ausreichend Bonität nachweisen.
Viele Anbieter ermöglichen eine reine Onlineabwicklung. Die Identifizierung des Kreditnehmers erfolgt in diesem Fall entweder über das VideoIdent-Verfahren mittels Video-Chat.

Augen auf bei der Kreditaufnahme! Wenn der Wunsch nach schnellem Geld zum Alptraum wird

Manche Angebote klingen zu gut, um wahr zu sein: Online einen Sofortkredit ohne SCHUFA-Abfrage abschließen, und nach einigen Stunden liegt das Geld auf dem Konto? Bei solchen Offerten ist vor allem eines gefragt: Vorsicht!

So ist es in Deutschland nicht erlaubt, Darlehen zu vergeben, ohne vorab eine SCHUFA-Abfrage durchzuführen. Ein Sofortkredit, welche ohne Bonitätsprüfung vergeben wird, muss daher von einer ausländischen Bank vergeben werden. Diese unterliegt dementsprechend auch in anderen Punkten nicht dem deutschen Recht.

Prüft eine Bank die Bonität eines Kreditnehmers nicht, geht sie ein nicht unerhebliches Risiko ein. Dieses lässt sie sich meist mit drastich höheren Zinsen bezahlen. Auch umfasst ein solches Darlehen lediglich deutlich kleinere Summen als gewöhnlich.

Gängige Stolperfallen: Ein Sofortkredit kann richtig teuer werden

Vorsicht: Eine seriöse Bank überweist den Betrag auch beim Minikredit nicht sofort aufs Konto.

Vorsicht: Eine seriöse Bank überweist den Betrag auch beim Minikredit nicht sofort aufs Konto.

Hinter dem Begriff „Sofortkredit“ verstecken sich mitunter Angebote, welche die Grenze zum Betrug überschreiten. Das Versprechen nach schnellem Geld lockt besonders jene Menschen an, welche in einer finanziellen Klemme stecken und daher dem Glauben unterliegen, sie seien in einer ausweglosen Situation.

Aus diesem verzweifelten Zustand versuchen einige dubiose Kredithändler, Profit zu schlagen. Ein gängiges Modell besteht darin, ahnungslose Kunden einen vermeintlichen Kreditvertrag unterschreiben zu lassen. Tatsächlich unterzeichnen diese aber lediglich einen kostenpflichtigen Vertrag zur Unterbreitung eines Vertrages.

Auch teure Zusatzgebühren fallen mitunter für diverse Bearbeitungsschritte an. Dabei handelt es sich meist um illegale Forderungen. So können beispielsweise die Fahrtkosten eines Mitarbeiters, welcher zur Beratung vor Vertragsschluss zu Ihnen nach Hause kommt, nicht in Rechnung gestellt werden.

Achten Sie bei der Kreditaufnahme vor allem auf folgende Punkte, um keinen Betrug zum Opfer zu werden:

  • Welchen Vertrag schließen Sie online ab? Handelt es sich wirklich um einen Kreditvertrag oder eher um einen Vertrag zu Kreditvermittlung/Finanzsanierungsvertrag?
  • Werden die anfallenden Gebühren transparent dargelegt?
  • Müssen Sie eine kostenpflichtige Beratungshotline nutzen?
  • Können Sie den Kreditvertrag ohne Zusatzversicherung abschließen?
So verlockend das Angebot auch sein mag, hinter einem vermeintlichen Sofortkredit trotz negativer SCHUFA-Auskunft steckt oftmals ein Betrugsversuch.
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment